Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

SAS Festplatten – wenig bekannt und super schnell

SAS FestplattenWer sich eine neue Festplatte kaufen möchte, muss neben Formfaktor wie 2,5 Zoll und 3,5 Zoll und Speichergrößen wie 1TB oder 2TB auch deren Anschluss bzw. Schnittstelle beachten. Festplatten mit SATA Anschluss sind weit verbreitet und daher nicht unbekannt. Doch wie ist es mit SAS Festplatten? Die Schnittstelle ist ein entscheidender Teil einer Festplatte. Ob nun HDD oder SSD Speicher, die Schnelligkeit des Datendurchsatzes hängt genau von diesem Bauteil ab, wie ein SAS Festplatten Test zeigt. Testberichte aus einem SAS Festplatten Vergleich zeigen, was einen SAS Festplatten Testsieger ausmacht und nach welchen Kriterien die Bewertung erfolgt. Sehr gute SAS Festplatten werden in einer Bestenliste angeführt, wobei an erster Stelle immer in SAS Festplatten Testsieger steht. Auf den nachfolgenden Plätzen folgen dann sehr gute SAS Festplatten.

SAS Festplatte Test 2020

SAS Festplatten – was genau ist das eigentlich?

SAS FestplattenFestplatten mit SATA sind ein weit verbreiteter Standard. Ältere Computer-User kennen auch noch die ATA, die synonym auch als IDE bezeichnet wird. Und noch ältere User kennen auch noch SCSI. Der kleine Ausflug in die Vergangenheit hilft bei der Antwort auf die Frage, worum es sich bei SAS Festplatten handelt. Denn bevor man mit Hilfe einer Bestenliste die beste SAS Festplatte aufstöbert, lohnt es sich, sich etwas Wissen über die Technologie von Festplatten SAS anzueignen. Mit diesem Wissen ausgestattet, kann man danach die beste SAS Festplatte aus einer Bestenliste aussuchen.

» Mehr Informationen

Eine Festplatte SAS wird synonym auch als Serial Attached SCSI Festplatte bezeichnet. Die beiden Standards SAS und SCSI bieten für den Einsatz in Server optimale Voraussetzungen, wie ein SAS Festplatten Vergleich zeigt. Für den privaten Bereich hingegen werden Festplatten mit Serial Advanced Technologie (SATA) verwendet. Ein SAS Festplatten Vergleich zeigt, dass diese Art von Festplatten vorwiegend für den professionellen Bereich geeignet und für private Anwendungen kaum interessant ist.

SAS und SATA Festplatten haben dennoch eine wesentliche Gemeinsamkeit, und zwar die serielle Schnittstelle. Die Logik lässt vermuten, dass beide Typen von Festplatten kompatibel sind, was zum Teil der Fall ist. Dazu macht man am Besten einen Blick auf die Anschluss-Ports der

  • SATA und
  • SAS Festplatten.

Hier werden gleich die Unterschiede deutlich. Bei SATA Festplatten sind der SATA und einen Strom Anschluss-Port getrennt, bei SAS Festplatten sind Strom- und Daten-Port in einem kombinierten Anschluss-Port untergebracht.

Tipp! SAS Festplatten sind wegen ihres kombinierten Anschluss-Ports abwärtskompatibel. Das bedeutet, dass eine SAS Festplatte an SATA Stecker angeschlossen und betrieben werden können. Eine 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll SAS Festplatte könnte an Stelle einer SATA Festplatte eingesetzt werden. Umgekehrt kann eine SATA Festplatte nicht an einem SAS Port angeschlossen werden.

Ob der Einsatz von SAS Festplatten an einem SATA Port sinnvoll ist, zeigen folgende Eigenschaften, die in einem SAS Festplattentest nachgelesen werden können.

SAS Festplatte SATA Festplatte
  • sehr schneller Datentransfer von bis zu 12 Gb/s
  • für den professionellen Bereich
  • flexibel einsetzbar – können zusammengeschaltet werden
  • durch Koppeln mehrerer SAS Festplatten kann ein ausfallsicheres Raid-System errichtet werden
  • lange Haltbarkeit, da sehr stabile Technik
  • sehr teuer
  • nicht so leise wie SATA Festplatten
  • intensive Kühlung ist nötig
  • bei Einsatz an Geräten mit SATA Stecker ist ein Adapter nötig
  • leise
  • im Vergleich zu SAS Festplatten sind SATA Festplatten billig
  • müssen nicht so intensiv gekühlt werden
  • bei Einsatz an Geräten mit SATA Stecker ist kein Adapter nötig
  • relativ schneller Datentransfer von bis zu 6Gb/s
  • Haltbarkeit ist begrenzt

Bereits Eigenschaften von SAS Festplatten wie Durchsatzgeschwindigkeit, Kühlaufwand und Preis lassen erkennen, dass dieser Typ Festplatte vorwiegend für professionelle Bereiche gedacht ist. Eine SAS Festplatte kann daher nicht einfach in ein Notebook eingebaut werden, da ein erhöhter Kühlbedarf besteht.

SAS Festplatten extern nutzen mit einem Festplattengehäuse

Übrigens können SAS Festplatten auch als externe Festplatten genutzt werden. Dazu werden die SAS Festplatten einfach in ein SAS Festplattengehäuse eingebaut. Um den schnellen Datendurchsatz ausspielen zu können, sind SAS Festplattengehäuse mit Thunderbolt Anschüssen ausgestattet, mit denen sie an PC angeschlossen werden.

» Mehr Informationen

Manche SAS Festplattengehäuse können auch mit einem USB-Kabel an Computer und Notebook angeschlossen werden. Dadurch gestaltet sich der Einsatz flexibler. Allerdings werden bei einem Anschluss an USB die hohen Durchsatzraten des SAS Standards nicht genutzt.

SAS Festplatten – Größe, Formfaktor und andere technische Details

SAS Festplatten gibt es in verschiedenen Ausführungen. Damit sind Formfaktor, Speichervolumen und Durchsatzrate angesprochen. Außerdem können Kunden zwischen HDD und SSD wählen. Ein SAS Festplatten Test zeigt die technischen Unterschiede der verschiedenen Modelle und ihre Einsatzmöglichkeiten. Denn nicht immer muss die beste SAS Festplatte viel Datenspeicher oder eine hohe Durchsatzrate bieten. Letztlich kommt es auf das System an, in dem SAS Festplatten integriert werden.

» Mehr Informationen

Die Vor- und Nachteile der verschiedenen Modelle werden anhand technischer Daten dargestellt. Eine Unterteilung nach Festplatten-Typ soll helfen, die Eigenschaften übersichtlicher darzustellen.

SSD SAS Festplatten

Sie werden mit dem Formfaktor 2,5“ angeboten. Die Durchsatzraten betragen je Modell und Hersteller bis zu 6Gb/s oder 12 Gb/s. Langsame Modelle haben eine Lesegeschwindigkeit von mindestens 450Mb/s und eine Schreibgeschwindigkeit von mindestens 250Mb/s. Sehr schnelle SAS Festplatten bieten eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit von mindestens 2000Mb/s.

» Mehr Informationen

Hersteller sind zum Beispiel:

HDD SAS Festplatten

Dieser Festplatten-Typ wird mit den Formfaktoren 2,5“ und 3,5“ angeboten. Die Durchsatzraten liegen je nach Modell bei 3Gb/s, 6Gb/s und 12Gb/s. Die Stärken liegen im Dauerbetrieb und im attraktiven Verhältnis von Kosten je Gigabyte. Das macht sie besonders für Server und NAS-Systeme interessant. Zwar gibt es auch unter den Solid State Disk SAS Festplatten Modelle mit hohen Speicherkapazitäten, allerdings sind diese sehr kostenintensiv.

» Mehr Informationen

Hersteller von sind zum Beispiel:

Für wen eignen sich SAS Festplatten?

SAS Festplatten mit Datendurchsatz von bis zu 12Gb/s und viel Speicherplatz sind für den professionellen Bereich geeignet. Das verraten ein SAS Festplatten Vergleich und ein Blick auf die Preise. Es muss aber nicht immer eine sehr gute SAS Festplatte mit den besten Vergleichsergebnissen sein.

» Mehr Informationen

Tipp! Auch für den privaten Bereich eignen sich SAS Festplatten, zum Beispiel zur Bestückung von NAS-Server. NAS-Server sind Datenspeicher für Klein- und Mittelbetriebe und eigenen sich auch für das Home-Office. Für diese Zwecke eignen sich SAS Festplatten mit 1TB, 2TB oder mehr. Je nach NAS-Gehäuse können mehrere SAS Festplatten eingebaut und das System so erweitert werden. Der Vorteil eines NAS-Systems liegt darin, dass sie ins Netzwerk integriert werden. Dadurch können mehrere User gleichzeitig zugreifen. Ein Zugriff auf den Speicher ist über das Internet auch von unterwegs möglich.

SAS Festplatten günstig kaufen

Die besten SAS Festplatten finden Kunden dank der großen Auswahl im Internet. Doch für welche SAS Festplatte aus dem großen Angebot soll man sich entscheiden. Ein SAS Festplatten Test verrät technische Details und für welchen Zweck sich ein bestimmtes Modell eignet.

» Mehr Informationen

Ob für die eigenen Zwecke ein bestimmtes Modell geeignet ist, verraten zum Beispiel die Erfahrungen anderer User. Wer bereits ein solches oder vergleichbares Modell nutzt kann dafür eine Empfehlung abgeben. Anhand der Informationen aus einem SAS Festplatten Test und der Erfahrungsberichte anderer User fällt die Suche nach dem persönlichen SAS Festplatten Testsieger wesentlich leichter. Hilfreich sind die Informationen auch deswegen, weil sich damit Geld sparen lässt.

Geld sparen kann man auch mit einem Einkauf im Internet Shop. Hier gibt es nicht nur die größten Angebote von SAS Festplatten, sondern auch attraktive Preise. Allerdings gibt es auch bei den Internet Händler Preisunterschiede. Um nicht unnötig hohe Preise zu bezahlen lohnt sich ein Preisvergleich. Vor dem Bestellen sollte man aber noch die Kosten für den Versand prüfen, da sie gemeinsam mit dem Preis zu bezahlen sind.

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (82 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
SAS Festplatten – wenig bekannt und super schnell
Loading...

Kommentar veröffentlichen