Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Beamer – Alternative zum Fernseher mit echtem Kinofeeling  

Beamer Noch vor einigen Jahren dienten Beamer ausschließlich Präsentationszwecken in Bildungseinrichtungen und Unternehmen. Nachdem die ersten Beamer heimische Wohnzimmer erobert haben, wurde die Technik immer ausgefeilter, sodass heute jeder seinen Filmeabend mit echtem Kinofeeling genießen kann. Ob hohe Auflösung mit einem 4k Beamer, Kurzdistanz Beamer für das Gästezimmer oder Full HD Beamer für die High End Standlautsprecher – für jeden Film- und Serienfan gibt es den passenden Beamer. Nachstehend erhalten Sie die wichtigsten Informationen über Beamer im Allgemeinen und die neuesten Techniken in Sachen Videoprojektion. Darüber hinaus werden Ihnen die gängigsten Modelle vorgestellt und Sie erfahren, wo Sie heutzutage einen Beamer günstig kaufen können.

Beamer Test 2020

Die Herkunft von Videoprojektoren

Beamer Beamer und Fotoapparate sind keinesfalls eine neue Erfindung. Bereits in der Antike gab es so genannte Lochkamera und Experimente mit den Phänomenen der Optik waren unter den damaligen Gelehrten üblich. Die erste gelungene Projektion gelang im Mittelalter mit einer Art Laterne (Laterna magica). An diesem Punkt der Geschichte trennten sich die Entwicklung des Fotos und die des Bewegtbildes.

» Mehr Informationen

Am Ende des 19. und zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden die ersten Fotoapparate und Projektoren, die den Grundstein für die heutige Technik legte. Die ersten Kinos kamen auf und die Filmindustrie boomte. Die ersten Diaprojektoren, die auch in privaten Haushalten genutzt wurden, gab es in den 1950er Jahren. Später zogen Beamer in die Bildungseinrichtungen und Firmen ein und wurden hauptsächlich für die kompakte Präsentation von Inhalten genutzt. Vor wenigen Jahrzehnten holten sich die ersten die Technik mitsamt Leinwand ins Wohnzimmer und richteten sich ein eigenes Heimkino ein. Seitdem tüfteln zahlreiche Hersteller an der Technik und bringen regelmäßig Neuerungen auf den Markt.

Beamer mit Leinwand aufstellen: Größen, Abstände und Lichtverhältnisse

Ob mit Deckenhalterung oder Wandhalterung – die Größe der Leinwand und die Entfernung zum Beamer müssen stimmen, damit das Bild in optimaler Auflösung wiedergegeben werden kann. Die Größe der Leinwand wird durch den Abstand zwischen Leinwand und Sitzposition bestimmt. Idealerweise weißt die Leinwand die Hälfte der Breite dieser Entfernung auf. Ein Sessel mit einem Abstand von drei Metern erfordert also eine Leinwand mit einer Breite von eineinhalb Metern.

» Mehr Informationen

Die Berechnung des Abstands von Beamer zur Leinwand ist ein wenig komplexer. Die meisten Beamer können mit einem Abstand der eineinhalbfachen Bildbreite der Leinwand im Raum positioniert werden. Ist die Leinwand beispielsweise zwei Meter breit, wäre ein Abstand von drei Metern ideal. Da sich die Modelle mittlerweile sehr voneinander unterscheiden, empfiehlt sich ein Blick in die Bedienungsanleitung. Vor allem Kurzdistanz Beamer sowie Mini Beamer / Pocket Beamer kommen häufig mit einem geringerem Abstand aus.

Hinweis: Außerdem wichtig bei der Positionierung von einem Videobeamer ist die          richtige Ausrichtung. Ein Beamer strahlt das Bild nie in einer gerade Linie an   die           Leinwand, sondern leicht senkrecht. Auch hier finden Sie alle wichtigen          Informationen in der Bedienungsanleitung. Steht diese nicht zur Verfügung, dann    experimentieren Sie mit der Ausrichtung (ggf. mit Hilfe von Büchern oder anderen           Gegenständen), bis Ihr Beamer für Heimkino die für Sie beste Bildqualität aufweist.

Ebenfalls wichtig ist die Beleuchtung im Raum. Ein grelle Lampe oder Tageslicht werden von der Leinwand zumeist reflektiert und beeinträchtigen die Sicht. Vorhänge, dunkle Gardinen oder Rollläden schaffen Abhilfe und sorgen in Beamer Test darüber hinaus für ein echtes Kinofeeling.

Hinweis: Achten Sie bei der Wahl Ihres Beamers auf die Angabe des Lichtstroms.   Dieser Wert wird zumeist in Lumen angeben und bezieht sich auf die integrierte     Lampe, bzw. Beamerlampe. In einem komplett abgedunkelten Raum sind Werte bis 1000 Lumen ausreichend, in einem nur leicht abgedunkelten Raum hingegen   sollte ein Wert zwischen 1000 und 2000 Lumen ausgewählt werden.

Welche Arten von Beamern gibt es?

Im Laufe der letzten Jahre hat sich die Technik nicht nur bei den Fernsehern, sondern ebenso bei den Beamern weiterentwickelt. Beim Beamer Kaufen sind Sie deshalb mit einer recht großen Bandbreite von einem 3D Beamer über einen Laser Beamer und dem einen oder anderen Beamer Testsieger konfrontiert. Die nachstehende Tabelle bietet Ihnen als erste Übersicht die gängigsten Modelle, die in nahezu jedem Beamer Test oder Projektor Test vorkommen:

» Mehr Informationen
Modell Wissenswertes
LED Beamer LED Beamer werden, wie der Name bereits vermuten lässt, mit Hilfe von LED-Leuchten betrieben. Mit einem solchen Gerät lässt sich in einem Beamer Test sehr viel Energie sparen und einige Hersteller bieten sogar Geräte mit Akkubetrieb.
LCD Beamer LCD Beamer sind recht preiswert und werden mit Hilfe von Flüssigkristall betrieben. Ideal sind diese Modelle für Präsentationen oder Grafiken. Als Beamer für Heimkino kommen sie selten zum Einsatz.
Laser Beamer Die Besonderheit von einem Laser Beamer liegt darin, dass die Leinwand beliebig geformt sein kann. Ideal ist dieses Modell daher für Personen, die auf den Einbau einer Leinwand verzichten möchten.
DLP Beamer DLP Beamer verfügen über integrierte Kippspiegel. Etabliert hat sich dieses System vor allem in einem Full HD Beamer Test . Bekannt für die gute Bildqualität sind unter anderem BenQ Beamer, Acer Beamer oder Epson Beamer.
4K Beamer Die Bezeichnung 4K Beamer bezieht sich auf die Auflösung. Es handelt sich bei diesen Modellen um Nachfolger der Full HD Beamer. Beispiele für Marken sind Optoma oder Sony 4K Beamer.
3D Beamer In einem Beamer Vergleich trifft man heute zudem häufig auf 3D Beamer mit Leinwand. Meistens handelt sich dabei um Beamer mit 3D Brille, sodass die Geräte für den normalen Gebrauch außerhalb von Filmen und Serien nur bedingt geeignet sind.

Hinweis: Der Beamer an sich verfügt in der Regel über keine Speichermöglichkeit für Filme, Serien und co. Über ein Kabel (HDMI, VGA, etc.) lassen sich die externe Festplatte, der Laptop oder der DVD-Player jedoch problemlos mit dem herkömmlichen Beamer, Mini Beamer oder Taschenbeamer verbinden. Neuere Modelle verfügen in einem Projektor Test gelegentlich auch über eine drahtlose Verbindung via Bluetooth, WLAN oder Funk.

Die besten Beamer bekannter Marken im Beamer Vergleich

Beamer gibt es von zahlreichen Herstellern aus der Elektronikbranche. Ein bester Beamer oder sogar Beamer Testsieger ist unter anderem von folgenden Marken erhältlich:

» Mehr Informationen
  • BenQ
  • Epson
  • Sony
  • Acer
  • NEC
  • LG
  • JVC
  • Hitachi
  • Medion
  • Canon
  • Optoma
  • Philips
  • Sanyo
  • Eiki
  • Dell
  • Casio
  • Panasonic
  • Opti

Der Preis für einen Beamer wird von der Art des Beamers und dem Hersteller bestimmt. So gibt es einen Epson Beamer, BenQ Beamer oder Acer Beamer DLP bereits für unter 500 Euro, während ein Sony 4K Beamer bis zu 5000 Euro kosten kann.

Vor- und Nachteile von Beamern

  • Kinofeeling im eigenen Wohnzimmer
  • benötigen nur wenig Platz
  • nicht unbedingt teurer als ein Fernseher
  • Modelle mit Akkubetrieb verfügbar
  • extrem großes Bild möglich
  • angenehme Lichtverhältnisse
  • je nach Modelle kann die Positionierung zeitaufwändig sein
  • viele Modelle ausschließlich für große Räume geeignet

Beamer günstig kaufen in einem Online Shop

Wer sich einen Beamer kaufen möchte, der muss keine Filiale von Saturn oder Media Markt aufsuchen und bei Aldi oder Lidl werden Sie wahrscheinlich nicht fündig. Aufgrund der großen Auswahl mit der Möglichkeit für einen umfassenden Preisvergleich geht die Empfehlung klar zu einem Online Shop mit Schwerpunkt (Unterhaltungs-) Elektronik. Günstige Beamer sind dort deutlich häufiger im Angebot als im Direkthandel. Beachten Sie auf der Suche nach Ihrem neuen Beamer unbedingt die Testberichte und Rezensionen, in denen die Nutzer Ihre Erfahrungen mit dem jeweiligen Gerät äußern und auf Schwächen hinweisen.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (103 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Beamer – Alternative zum Fernseher mit echtem Kinofeeling  
Loading...

Kommentar veröffentlichen