Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

PC Monitore – weshalb Sie auf mehr als die Auflösung und die Größe achten sollten

PC MonitoreDer beste Computer bringt ohne einen guten Monitor nur selten Freude beim Arbeiten oder Gaming. Wichtig beim Monitor Kaufen sind vor allem Kriterien wie die Auflösung, die Größe, der Kontrast sowie die Anzahl der vorhandenen Schnittstellen für entsprechend leistungsstarke Monitorkabel. Trotzdem in nahezu jedem Haushalt Geräte mit integriertem Monitor vorhanden sind, bleibt ein externer Monitor die favorisierte Wahl in Bezug auf ein angenehmes und entspanntes Sehen und Arbeiten vor dem Bildschirm. Der nachstehende Ratgeber bietet Ihnen einen Überblick über die verschiedenen Arten von Monitoren, die in fast jedem Monitor Test Eingang finden und laut den Empfehlungen und der Bewertung zahlreicher Nutzer als die besten Monitore gelten. Weiter erhalten Sie die wichtigsten Kaufkriterien und erfahren, wo Sie einen Monitor günstig kaufen können.

PC Monitor Test 2020

Unterschiede in der Bildschirmtechnologie

PC MonitoreLaut einem PC Monitor Test handelt es sich bei den meisten verkauften Modellen um einen LCD oder um einen LED Monitor. Gängige Auflösungen sind unter anderem:

» Mehr Informationen
  • 1920 x 1080 Pixel
  • 1920 x 1200 Pixel
  • 2560×1440 Pixel
  • 3840 x 2160 Pixel

Wer eine höhere Auflösung anstrebt, weil er den Computer Monitor mit Boxen oder einem ganzen Soundsystem 144Hz für Spiele, Filme- oder Serienschauen nutzen möchte, der greift am besten zu einem UHD Monitor (Ultra HD / Full HD), bzw. 4K Monitor mit extrem hoher Auflösung. Ebenfalls ideal als Gaming Monitor ist laut einem PC Bildschirm Test ist ein 1440p Monitor.

Hinweis 1: Ein TFT Monitor beruht auf der Technik von Flüssigkristallen und zählt grob zu den LCD Bildschirmen. In einem früheren PC Monitor Test schnitt die Technik zwar gut ab, aber seit dem Jahr 2010 findet diese spezielle Technik keine Verwendung mehr und gilt im Gegensatz zu einem LED Monitor, 4K Monitor oder 3D Monitor schon länger nicht mehr als Monitor Testsieger in Sachen Bildschirmauflösung.

Die IPS Technologie, bzw. ein IPS Panel, gilt heute ebenfalls als veraltet und kommt nur noch bei kleineren Bildschirmen für Tablets oder Ultrabooks zum Einsatz. Hier sorgt ein IPS Panel jedoch für satte Farben und eine augenfreundliche Darstellung von Texten.

Die Auswahl der richtigen Größe kann umständlich sein

Eher klein, eher groß oder sogar ein Widescreen Monitor mit Lautsprecher und Pivot Funktion? Machen Sie sich vor dem Kauf unbedingt Gedanken über die Größe, die Ihr bester Monitor haben soll. Direkt neben einem Ultrawide Monitor oder Curved Monitor von Marken wie Samsung, BenQ, Dell oder IPS wirkt ein Mini Monitor in einem Monitor 24 Zoll Test oder Monitor 27 Zoll Test für den herkömmlichen Gebrauch im Büro wie ein Winzling.

» Mehr Informationen

Übliche Größen in einem Monitor Vergleich inklusive Monitor Test sind vor allem folgende Größen vertreten:

  • 17 Zoll Monitor
  • 19 Zoll Monitor
  • 20 Zoll Monitor
  • 21 Zoll Monitor
  • 22 Zoll Monitor
  • 23 Zoll Monitor
  • 24 Zoll Monitor
  • 27 Zoll Monitor
  • 32 Zoll Monitor
  • 34 Zoll Monitor

PC Monitore ab einer Größe von 27 Zoll sind heute häufig als Curved Monitor konzipiert und gelten als idealer Gamer Monitor. Kombiniert mit einer Auflösung von einem 1440p Monitor, ist ein nächtelanges Zocken kein Problem.

Hinweis: Wer auf Maus und Tastatur gelegentlich verzichten möchte, für den ist ein Touchscreen Monitor die richtige Wahl. Genau wie die Pendants ohne Bedienungsfunktion mit den Händen eignen sich diese Modelle in einem PC Bildschirm Test für das Büro, die Freizeit und je nach Spielen ebenfalls als Gaming Monitor.

Helligkeit und Kontrast auswählen

Die Helligkeit eines Bildschirms wird in der Einheit Candela pro Quadratmeter (cd/m²) angegeben. In einem Monitor Test gelten Werte zwischen 200 und 400 cd/m² als optimal. Bei manchen Modellen können Sie Helligkeit direkt am Gerät verstellen. Dies ist wichtig, da zu helle Lichtverhältnisse für müde und trockene Augen verantwortlich sein können. Regulieren Sie die Helligkeit also gelegentlich herunter, wenn Sie lange vor Ihrem Computer Monitor arbeiten oder diesen mehrere Stunden als Gamer Monitor für Videospiele nutzen.

» Mehr Informationen

Der Kontrast besitzt keine eigene Einheit, sondern wird in einem Verhältnis angegeben. Dieses reicht in einem Monitor 27 Zoll Test und einem Monitor 24 Zoll Test von 700:1 bis 3000:1. Generell gilt: je höher der Wert, desto besser das Kontrastverhältnis. Beispiele für typische Werte und deren Bildqualität enthält die folgende Tabelle:

Kontrastverhältnis Bildqualität
700:1 Günstige Monitore besitzen zumeist ein Kontrastverhältnis von 700:1. Für den Alltag in Beruf und Freizeit genügt dieser Wert, als Gamer Monitor wäre der Kontrast jedoch deutlich zu niedrig.
1000:1 PC Monitore mit einem Kontrastverhältnis 1000:1 bieten eine gute Qualität für den Alltag und die zusätzliche  Nutzung als TV Monitor. Achten Sie vor dem Kauf jedoch auch hier unbedingt auf die Testberichte, da die Qualität der Videowiedergabe je nach Hersteller und Modell variieren kann.
3000:1 In einem Monitor Vergleich gilt ein Kontrastverhältnis von 3000:1 als absolute Oberklasse. Perfekte Bildqualität für professionelle Gamer, für Bildbearbeitung von Fotografen oder für Personen, die beruflich mit Schnitt-oder Videoprogrammen arbeiten. Einen solchen Monitor günstig kaufen zu können, ist jedoch die Ausnahme.

Auf geeignete Schnittstellen achten

Das Kriterium der Anschlüsse wird von vielen häufig übersehen. Wichtig sind hier vor allem die Geräte, an die der Monitor angeschlossen werden soll. Bei der Anzahl und der Art der Schnittstellen unterscheiden sich die Modelle vieler Hersteller. So kann ein Samsung Monitor völlig andere Anschlüsse aufweisen als ein BenQ Monitor oder Dell Monitor. Unabhängig davon, ob Sie sich für einen UHD Monitor, Touchscreen Monitor oder herkömmlichen LCD Monitor für den Büroalltag entscheiden, können laut einem PC Monitor Test folgende Anschlüsse für diverse Kabel und Geräte vorhanden sein:

» Mehr Informationen
  • VGA
  • DVI
  • HDMI
  • DisplayPort
  • Mini DisplayPort / Thunderbolt (für MacBook, MacBook Pro, etc.)
  • USB (für USB-Stick, externe Festplatte, etc.)
  • Klinkenanschluss (Audio)

Möchten Sie 2 Monitore oder 3 Monitore an Ihren Computer anschließen, so empfiehlt sich für eine sehr gute Bildqualität ein Monitor mit HDMI Anschluss, der durch einen Splitter auf mehrere Monitore und andere Bildwiedergabegeräte ausgeweitet werden kann. Soll der Bildschirm für Filme und TV genutzt werden, empfiehlt sich für die einfachere Bedienung ein Monitor Testsieger mit TV Tuner.

Vor- und Nachteile von einem leistungsstarken PC Monitor

  • große Auswahl an Herstellern und Zusatzfunktionen
  • gemeinsam mit einer PC Soundanlage erreichen Sie unter Umständen Heimkinoqualität
  • perfekte Bildqualität
  • Schnittstellen in mehrfacher Ausführung
  • verschiedene Größen verfügbar (19 Zoll Monitor, 24 Zoll Monitor, 32 Zoll Monitor etc.)
  • je nach Modelle relativ hohe Anschaffungskosten

Welche Marken bieten gute Monitore?

Die Auswahl an Herstellern von PC Monitoren ist sehr groß. Nahezu jeder Hersteller aus dem Bereich der Bildtechnik und IT-Branche weist von einem 22 Zoll Monitor mit Touchscreen bis zu einem 27 Zoll Monitor mit extrem hoher Auflösung ein extrem breites Sortiment auf. Ob weiß und flach oder metallic mit zahlreichen Anschlüssen – bei den folgenden Marken findet sich laut der Erfahrung von Gamern und Personen, die beruflich auf einen guten Monitor angewiesen sind, mindestens ein bester Monitor:

» Mehr Informationen
  • Dell Monitor (z.B. Dell Ultrasharp u2412m)
  • Samsung Monitor (z.B. Samsung u28d590d, Samsung Syncmaster 226bw)
  • BenQ Monitor / BenQ Gaming Monitor
  • Apple Monitor
  • LG Monitor
  • Acer Monitor
  • Asus Monitor
  • Eizo Monitor
  • AOC Monitor
  • hp Monitor
  • Philips Monitor
  • Lenovo Monitor
  • Fujitsu Monitor
  • Sony Monitor
  • Medion Monitor

Die Preise für einen Monitor von guter Qualität betragen heute zwischen 100 und 200 Euro. Lediglich Modelle, die über eine extrem hohe Auflösung verfügen und sehr breit und lang sind, kosten in den meisten Fällen zwischen 350 und 550 Euro.

Wo gibt es günstige Monitore?

Elektronikfachmärkte wie Saturn, Media Markt verfügen aufgrund begrenzter Lagermöglichkeiten über keine sonderlich große Auswahl an PC Monitoren mehr. Die Angebote von Diskountern wie Aldi oder Lidl beschränken sich zumeist nur auf ein einziges Modell. Wer einen Monitor kaufen möchte, der sucht sich daher im Idealfall einen vertrauenswürdigen Monitor Shop im Internet. Das Monitor Angebot ist hier deutlich größer und der Versand bei den meisten Händlern im Preis inbegriffen. Mit einem geschickten Monitor Preisvergleich können Sie eventuell sogar ein Gerät mit hoher Auflösung verhältnismäßig billig bestellen.

» Mehr Informationen

Hinweis: Wer eine Wandhalterung oder Monitorhalterung für seinen Bildschirm benötigt, der wird bei einem Onlinehändler ebenfalls fündig. Gemeinsam mit dem Monitor und dem einen oder anderen Kabel erhalten Sie für das Gesamtpaket eventuell sogar einen Mengenrabatt und können das Set besonders günstig kaufen.

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
PC Monitore – weshalb Sie auf mehr als die Auflösung und die Größe achten sollten
Loading...

Neuen Kommentar verfassen