Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

DisplayPort Kabel – lizenzfreie Alternative zu HDMI und Co.

DisplayPort KabelEine Schnittstelle für ein DisplayPort Kabel bietet eine alternative zum HDMI Anschluss, da ebenfalls Audio- und Videosignale zugleich übertragen werden können. Im Gegensatz zu VGA und DVI bietet ein DisplayPort Kabel eine deutlich höhere Auflösung und darf von Herstellern produziert werden, ohne eine Lizenz beantragen zu müssen. Somit sind Anschluss und Kabel deutlich günstiger als HDMI und co. Genau wie bei anderen Kabelarten auch, hat sich die Übertragungstechnik im Laufe der letzten Jahre weiterentwickelt und reicht heute bis zur Version DisplayPort 1.4. Nachstehend erhalten Sie alle wichtigsten Informationen über DisplayPort Kabel im Allgemeinen, welche verschiedenen Versionen und Adapter für Geräte ohne einen entsprechenden Anschluss genutzt werden können und wo Sie ein DisplayPort Kabel kaufen und dabei sparen können.

DisplayPort Kabel Test 2020

Die wichtigsten Fakten rund um die Schnittstelle DisplayPort

DisplayPort KabelEingeführt wurde der DisplayPort Anschluss im Jahr 2006. Die bisherigen Schnittstellen DVI und VGA galten zu dieser Zeit als veraltet. Dies lag unter anderem daran, dass bei der Übertragung von Audio- und Videosignalen ein VGA Kabel nicht genügte, sondern mit einem zusätzlichen Klinkenkabel gekoppelt werden musste. Im Gegensatz zum HDMI Anschluss mit ähnlichen Eigenschaften handelt es sich beim DisplayPort um einen lizenzfreien Anschluss, weshalb Geräte mit einem DisplayPort Anschluss weniger kosten und ein DisplayPort Kabel günstig erhältlich ist.

» Mehr Informationen

Optisch erinnern die Stecker von einem Laptop- oder Monitorkabel DisplayPort an einen USB-Stecker. Zusätzlich enthalten ist jedoch eine mechanische Verriegelung, die dafür sorgt, dass die Stecker ähnlich viel Kontakt mit der Buche haben wie Stecker vom Typ HDMI. Die Übertragungsrate ist daher sehr hoch und selbst bei einem DisplayPort Kabel 15m weist nur selten Übertragungsfehler oder Störungen auf.

In Bezug auf die Übertragungstechnik arbeitet ein DisplayPort Kabel mit Datenpaketen. Diese werden mit Hilfe von mehreren Kanälen vom Speicher- auf das Wiedergabegerät übertragen. Neben einem Hauptkanal mit bis zu vier Datenpfaden, bietet ein DisplayPort Kabel außerdem einen Nebenkanal, mit welchem ein Mikrofon, eine Maus oder ein USB-betriebenes Gerät genutzt werden kann.

Hinweis: Apple entwickelte für seine Geräte eine platzsparende Version des DisplayPorts, die in einem DisplayPort Kabel Test auch als Mini DisplayPort oder Thunderbolt bezeichnet wird.

Welche Längen sind verfügbar?

Die Signalübertragung mittels eines DisplayPort Kabels gilt durch die große Kontaktfläche und die mechanische Verriegelung für eine maximale Länge von 15 Metern als sehr beständig und störungsfrei. Lediglich Längen von 20m oder mehr sollten gemeinsam mit einem Verstärker angeschlossen oder verlegt werden. Standardlängen der Hersteller, die in nahezu jedem DisplayPort Kabel Test genannt werden, sind:

» Mehr Informationen
  • DisplayPort Kabel 1m
  • DisplayPort Kabel 2m
  • DisplayPort Kabel 3m
  • DisplayPort Kabel 5m
  • DisplayPort Kabel 10m

Längen wie 4m, 6m oder 8m sind eher ungewöhnlich, können bei entsprechenden Fachanbietern aus dem Direkt- und Onlinehandel aber individuell zugeschnitten und montiert werden. Alternativ bleibt noch eine Verlängerung mit entsprechendem Verbindungskabel.

Die verschiedenen Versionen und mögliche Adapter

DisplayPort Kabel gibt es in unterschiedlichen Ausführungen und Versionen. Die Unterschiede zwischen den Versionen beruhen in erster Linie auf Erweiterungen in Bezug auf die Übertragungstechnik. Zu den Versionen zählen:

» Mehr Informationen
  • DisplayPort 1.1
  • DisplayPort 1.2
  • DisplayPort 1.3
  • Displayport 1.4 / Displayport 2.0

Mittlerweile ist es sogar möglich, eine Auflösung von 4K und eine extrem gute Soundqualität miteinander zu verbinden. Beispiele hierfür sind ein DisplayPort Kabel 144Hz 4K für einen Schwerpunkt auf der Audioübertragung oder ein DisplayPort Kabel 4K 60Hz für den Schwerpunkt auf der Bildauflösung.

Sollte eines Ihrer Wiedergabe- oder Speichergeräte über keinen DisplayPort Anschluss verfügen, so sind zahlreiche Adapter und Adapterkabel erhältlich. Welches DisplayPort Kabel oder welchen Adapter Sie benötigen, entscheiden die verfügbaren Schnittstellen. Besonders häufig verwendet werden laut einem DisplayPort Kabel Vergleich:

Adapter Nutzung
USB-C auf DisplayPort Kabel Vor allem für Laptops und Monitore.
DisplayPort auf DVI Der DVI Anschluss gilt heute als veraltet und ist neben dem VGA Anschluss laut einem Testbericht an alten Monitoren noch vorhanden. Mit einem entsprechenden Adapterkabel können diese Monitore auch mit neueren Geräten genutzt werden.
Mini DisplayPort auf DisplayPort Kabel Diese Version kommt vor allem bei der Verbindung zwischen einem Gerät von Apple und einem Nicht-Apple-Gerät zum Einsatz.
DisplayPort Kabel auf HDMI DisplayPort zu HDMI kann für Laptops und PCs, aber auch für das Heimkinosystem genutzt werden. Während bei der Übertragung auf den PC oder Laptop die Version DisplayPort 1.2 in der Regel genügt, sollte es beim Heimkino mindestens die Version DisplayPort 1.3 sein.

Hinweis: Bei einem hochauflösenden Fernseher, bei welchem die Filme oder Serien von einer externen Festplatte oder einem DVD-Player wiedergegeben werden, sollten Sie laut den Erfahrungen und der Empfehlung von Nutzern explizit nach einem DisplayPort Kabel 4K 60Hz oder DisplayPort Kabel 144Hz 4K Ausschau halten.

Vor- und Nachteile von DisplayPort Kabeln im Überblick

  • günstiger als HDMI Kabel
  • Stecker fest am Gerät durch mechanische Verriegelung
  • diverse Längen und Adapter verfügbar
  • gute Audio- und Videoqualität
  • Signalübertragung bis zu einer Kabellänge von 15m störungsfrei möglich
  • nicht jedes Gerät verfügt über eine entsprechende Schnittstelle
  • gelegentlich kommt es bei der Nutzung von Adaptern zu Bild- und/oder Tonstörungen

Die besten DisplayPort Kabel beliebter Marken im DisplayPort Kabel Vergleich

Ein gutes DisplayPort Kabel oder gar einen DisplayPort Testsieger gibt es von nahezu allen bekannten Kabelherstellern, die sich im IT-Bereich etabliert haben. Die meisten Hersteller bieten Längen von einem DisplayPort Kabel 1m bis zu einem DisplayPort Kabel 10m an und das Sortiment enthält Kabel in Schwarz, Weiß und gewinkelt. In einem DisplayPort Kabel Test fallen vor allem die nachstehenden Marken durch eine positive Bewertung auf:

» Mehr Informationen
  • KabelDirekt
  • CSL
  • YIWENTEC
  • Cable Matters
  • BENFEI
  • iVANKY
  • Rankie
  • Syncwire
  • AmazonBasics
  • LinkinPerk
  • DeLock
  • UGREEN

Durch die Lizenzfreiheit sind DisplayPort Kabel günstig erhältlich. Ein DisplayPort Kabel 2m kostet selten mehr als 10 Euro und ein DisplayPort Kabel 3m selten mehr als 15 Euro. Lediglich bei Kabeln, die eine Auflösung 4K und eine hohe Soundqualität unterstützen, können die Preise je nach Modell und Marke etwas höher ausfallen. Bei einem DisplayPort Kabel 5m der Marke LinkinPerk oder UGREEN beispielsweise sind Kosten zwischen 70 und 110 Euro üblich.

DisplayPort Kabel kaufen und sparen beim Onlinehändler

Saturn, Media Markt oder Conrad haben häufig nur wenige Hersteller und Modelle im Sortiment. Die Angebote in einem Online Shop mit Schwerpunkt IT sind durch die hohen Lagerkapazitäten zumeist deutlich günstiger und vielfältiger. Selbst ein bestes DisplayPort Kabel oder ein DisplayPort Kabel Testsieger der maximalen Länge sind bei einem Internetanbieter für unter 10 erhältlich. Weitere Kosten lassen sich durch den zumeist freien Versand und einen umfassenden Preisvergleich sparen.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (105 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
DisplayPort Kabel – lizenzfreie Alternative zu HDMI und Co.
Loading...

Kommentar veröffentlichen