Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

FPV Brillen – für die abenteuerliche Perspektive im Modellbau und der Drohnensteuerung

FPV BrillenEine FPV Brille ist für alle Modellbauer heute Pflicht. Darüber hinaus profitieren auch Drohnenbesitzer von einer Brille, die die Sicht aus der Ich-Perspektive (First Person View) wiedergibt. Während früher nur eine Aufnahme der Wege mittels integrierter Kamera möglich war, können Sie heute mit Hilfe einer FPV Videobrille den Weg aus dem Cockpit Ihres Modellfahrzeugs in Echtzeit erleben. Trotzdem es sich bei einer FPV Brille um ein relativ neues technisches Feature handelt, ist die Auswahl recht groß. Aus diesem Grund fasst der nachstehende Ratgeber die wichtigsten Informationen und technischen Anforderungen an eine beste FPV Brille zusammen. Weiter erhalten Sie zudem eine Auflistung namhafter Marken aus einem FPV Brillen Vergleich und erfahren, wo Sie eine Brille FPV besonders günstig kaufen können.

FPV Brille Test 2020

Was versteht man unter „First Person View“? 

FPV BrillenFirst Person View bezeichnet eine Übertragungstechnik, die es Ihnen ermöglicht Wege eines Modellfahrzeugs oder einer Drohne aus der Perspektive eines Piloten wahrzunehmen. Besonders häufig verwendet wird diese Technik beim Modellflugzeug, einer Drohne sowie als FPV Racing Brille bei professionellen Rennen von Modellautos.  Sogar ausgebildete Kameramänner bei Film und Fernsehen greifen heute auf diese zusätzliche Perspektive zurück und sorgen somit für ein umfassenderes Bild der Umgebung.

» Mehr Informationen

Die Anfänge von FPV waren einfache Kameras auf Flugobjekten. Die Kamera zeichnete die Perspektive aus der Luft auf und konnte später am Monitor betrachtet werden. Später wurden Brillen entwickelt, mit denen die Übertragung in Echtzeit möglich war. Bei diesen Modellen ist die Steuerung deutlich genauer möglich und der Abenteuereffekt weitaus größer als bei einer herkömmlichen Kameraaufnahme. Die Entscheidung, ob FPV Brille oder Monitor die bessere Variante sind, geht klar an die FPV Videobrille;  zudem eine FPV Brille mit Kamera in einem FPV Brille Test heute zum Standardrepertoire diverser Hersteller (wie beispielsweise

  • FPV Brille FatShark,
  • FPV Brille Skyzone,
  • FPV Brille Phantom etc.)

gehört.

Hinweis: Eine Sony Brille, Microsoft Brille oder Google Brille für Virtual Reality (VR) kann in der Regel nicht für eine Drohne verwendet werden. VR Brillen von Sony und co. sind für die Simulation vor dem Bildschirm entwickelt worden.

Welche Arten einer Brille FPV gibt es? 

FPV Brillen unterscheiden sich insbesondere durch die zusätzlich integrierten Funktionen und die Aufnahme- und Wiedergabequalität. Die folgende Übersicht fasst die gängigsten Modelle inklusive einiger Merkmale aus einem FPV Brille Test für Sie zusammen:

» Mehr Informationen
Typ Eigenschaften
FPV Brille mit Kamera Eine FPV Kamera Brille ist besonders beliebt, da diese Modelle nicht nur die Übertragung in Echtzeit ermöglichen, sondern den Flug oder die Fahrt gleichzeitig aufzeichnen. Eine Speicherung auf den PC, die externe Festplatte oder andere Medien ist insbesondere bei einem FPV Brille Testsieger mit Kamera problemlos möglich.
FPV Brille ohne Empfänger Während Sender und Kamera bei den meisten Modellen in einem Set für Herren und Damen beiliegen, gehört eine FPV Brille ohne Empfänger zum Standard. Einen Empfänger gibt es jedoch recht billig in jedem Elektronik Shop. Achten Sie beim Kauf unbedingt auf die Kompatibilität der angegebenen Frequenzen.
FPV Brille HDMI Besonders digitale Modelle sind mit HDMI Anschlüssen ausgestattet und können daher ohne Probleme an Geräte wie Monitore oder eine externe Festplatte angeschlossen werden. Eine FPV Brille HDMI eignet sich besonders für Anfänger und elektronisch nicht sehr versierte Personen, die auf die Pilotenperspektive einer Drohne nicht verzichten möchten. Der Anschluss ist einfach und die Übertragungsqualität bei hochwertigen Kabeln sehr gut.
FPV Brille für Brillenträger In einem FPV Brille Test waren nicht alle Brillen für Brillenträger geeignet. Wer nicht auf Kontaktlinsen zurückgreifen kann, der sollte auf ein Modell mit integrierten Linsen zurückgreifen und einen versierten Optiker aufsuchen. Ähnlich wie bei einer Schützenbrille werden die Linsen an die eigene Fehlsichtigkeit angepasst, sodass selbst eine starke Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden kann.

Die wichtigsten technischen Kaufkriterien

Sie haben sich für einen bestimmten Typen einer Brille FPV entschieden – doch welche kaufen in Bezug auf die technischen Angaben? Betrachtet man die Testberichte und die Erfahrungen von Nutzern, so stechen vor allem drei Angaben heraus, die als besonders wichtig erachtet werden. Diese sind:

» Mehr Informationen
Kriterium Erläuterungen
Auflösung Die Bildschirmauflösung ist entscheidend für ein gutes Bild. Die Empfehlung beim FPV Brillen Kaufen liegt bei mindestens 800×480 Pixeln.
Field of View Field of View oder kurz FOV steht für das Sichtfeld der Brille. Je größer das Sichtfeld, desto größer der Überblick und die Flugerfahrung von Drohne, Modellflugzeig und co. Zu große Sichtfelder bieten allerdings den Nachteil, dass das Bild nicht komplett scharf wiedergegeben werden kann.
Belüftung Ebenfalls sehr von Vorteil sind Brillen, die eine gute Belüftung bieten. Drohnen und Modellfahrzeuge werden hauptsächlich im Sommer bei gutem Wetter genutzt, sodass es unter der Brille zum Beschlagen der Linsen kommen kann.

 Hinweis: Wer seine FPV Brille selber bauen möchte, der kann auf einen DIY Bausatz zurückgreifen. Die Alternative für Tüftler ist der Eigenbau mittels Skibrille, Schaumstoff und co. eine weitere Möglichkeit, um Geld zu sparen.

Vor- und Nachteile von FPV Brillen im Überblick

  • Pilotenperspektive für Modellfahrzeuge und Drohnen
  • Kontrolle der Kameraaufnahmen möglich ? relevant bei Rennen (Steuerung FPV Brille oder Monitor)
  • größere Erlebnis- und Abenteuereffekt
  • mitunter sehr teure Anschaffung

Namhafte Marken im FPV Brillen Vergleich

Die Anzahl der Hersteller von FPV Brillen ist verhältnismäßig überschaubar. Wer auf den Selbstbau verzichten möchte, für den kommen unter anderem die folgenden FPV Brillen Testsieger in Frage:

» Mehr Informationen
  • FPV Brille Skyzone
  • FPV Brille FatShark (Attitude V2, Dominator V2, etc.)
  • FPV Brille Phantom
  • FPV Brille Eachine
  • FPV Brille DJI (DJI Mavic, etc.)
  • FPV Brille Parrot (Bepop, Bepop 2, etc.)
  • FPV Brille Quanum
  • FPV Brille Yuneec
  • FPV Brille UVR
  • FPV Brille Hubsan
  • FPV Brille HIEE
  • FPV Brille auvisio
  • FPV Brille Makerfire

Der Preis für eine gute FPV Brille kann sehr hoch sein. Auch wenn es in einem Preisvergleich Modelle für zwischen 50 und 100 Euro gibt, sollten Sie für den professionellen Gebrauch bei Rennen oder Videoaufnahmen auf Modelle von FatShark, DJI oder Eachine für mehr als 300 Euro zurückgreifen, um eine ausreichende Bildqualität zu gewährleisten.

Wo FPV Brillen günstig kaufen?  

Wer FPV Brillen kaufen möchte und nicht viel Geld angespart hat, der sollte seine Brille für die Pilotenperspektive selbst bauen oder online bestellen. Während Saturn, Media Markt oder Conrad zumeist nur ein sehr kleines Angebot aufweisen, ist die Auswahl in einem Online Shop deutlich größer und auch unbekanntere Marken sind vertreten. Der Versand erfolgt zumeist kostenlos, und gelegentlich sind Elektronikartikel im Sale erhältlich. Bei Fragen zur richtigen Auswahl Ihrer neuen FPV Brille können Sie sich vertrauensvoll an den jeweiligen Anbieter wenden. Bei den meisten Shopbetreibern handelt es sich um versierte Fachkräfte aus dem Elektronikbereich.

» Mehr Informationen

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (51 Bewertungen, Durchschnitt: 4,70 von 5)
FPV Brillen – für die abenteuerliche Perspektive im Modellbau und der Drohnensteuerung
Loading...

Kommentar veröffentlichen