Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Kabelkanäle – für Ordnung im Kabelsalat

KabelkanäleComputer, TV, externe Festplatte und Stereoanlage – Die Zahl der elektronischen Geräte im Haushalt nimmt immer weiter zu. Damit steigt automatisch auch die Anzahl der benötigen Kabel. Diese können zu gefährlichen Stolperfallen werden und sehen chaotisch aus, wenn sie offen durch den Raum verlegt werden. Abhilfe können hier Kabelkanäle schaffen, die die Kabel aufnehmen. Solche Kabelkanäle schützen die Hausbewohner vor Unfällen und die Kabel selbst vor Beschädigungen. Auch die Optik der Wohnräume wird so enorm aufgewertet. Aber welche Varianten gibt es und in welchen Bereichen lassen sie sich einsetzen?

Kabelkanal Test 2020

Welche unterschiedlichen Kabelkanäle gibt es?

KabelkanäleGrundsätzlich besteht ein Kabelkanal immer aus einer Leiste mit einem Hohlraum im Inneren. Durch diesen Hohlraum können die Kabel geführt werden. Abgedeckt ist der Hohlraum meist mit einem unterschiedlich gestalteten Deckel. Bei der Auswahl des richtigen Kabelkanals kommt es vor allem darauf an, eine möglichst unauffällige Variante zu finden. Dabei sollten Sie die Merkmale wie beispielsweise

» Mehr Informationen
  • die Farbe
  • die Art der Befestigung
  • das Material

in Betracht ziehen, für die in der folgenden Tabelle Beispiele zu finden sind:

Merkmal Beispiele
Farbe
  • Kabelkanal Schwarz
  • Kabelkanal Weiß
  • Kabelkanal Braun
  • Kabelkanal Grau
  • Kabelkanal Holzoptik
Befestigung
  • Kabelkanal selbstklebend
  • Kabelkanal unterputz
Form
  • Kabelkanal Flach
  • Kabelkanal Rund
  • Kabelkanal Halbrund
  • Kabelkanal flexibel
Material
  • Kabelkanal Alu
  • Kabelkanal Metall
  • Kabelkanal Edelstahl
  • Kabelkanal Kunststoff
Größe
  • Kabelkanal 40×40
  • Kabelkanal 15×15
  • Kabelkanal 10×10
  • Kabelkanal 40×60
  • Kabelkanal 20×20
  • Kabelkanal 100×60
  • Kabelkanal 60×40
  • Kabelkanal 110×60
  • Kabelkanal 30×30
  • Kabelkanal 60×60
Besondere Modelle
  • Kabelkanal Steckdose
  • Kabelkanal mini
  • Klettverschluss Kabelschlauch

Wie wirken sich die Merkmale auf die Funktion und Optik aus?

Die Farbe eines Kabelkanals ist vor allem dann von Bedeutung, wenn Sie ihn offen in Wohnräumen verlegen wollen. Für helle Wände werden häufig die Varianten „Kabelkanal Weiß“ oder „Kabelkanal grau“ genutzt. Befindet sich in dem Raum eine dunkle Boden- oder Wandfläche kann auch die Variante „Kabelkanal Schwarz“ eine gute Option sein. Auch in schattigen Ecken können die schwarzen Modelle unauffällig wirken. Eine besondere Wirkung hat ein Kabelkanal aus Holz oder in Holzoptik, die Sie auch unter dem Begriff „Kabelkanal braun“ finden können. Besonders unauffällig wird es, wenn Sie eine Kabelkanal Sockelleiste in Holzoptik erwerben. Hier können Sie die Kabel verlegen, ohne dass es für andere Personen erkennbar ist.

» Mehr Informationen

Tipp: Auch die Form hat einen entscheidenden Einfluss auch die Optik und Wirkung des Kabelkanals. Ist der Kabelkanal flach, steht er nur wenig hervor und kann auch in kleinen Spalten zwischen Möbeln und der Zimmerwand Platz finden. Ist der Kabelkanal rund oder halbrund, wirkt er in manchen Fällen harmonischer als ein eckiges Modell.

Auch die unterschiedlichen Materialien, aus denen ein Kabelkanal bestehen kann, sind ein mögliches Kaufkriterium. Weit verbreitet sind die Kabelkanäle, die aus Kunststoff bestehen. Gerade wenn ein Kabelkanal flexibel sein soll, ist er meist aus Kunststoff hergestellt. Wenn Sie besonders stabile Modelle benötigen, sollten Sie nach den Begriffen „Kabelkanal Metall“, „Kabelkanal Alu“ oder „Kabelkanal Edelstahl“ suchen.

Tipp: Viele Kabelkanäle lassen sich problemlos nach der Montage öffnen und schließen. Dadurch können Sie auch zu einem späteren Zeitpunkt noch weitere Kabel in den Kabelkanal legen.


Wo lassen sich Kabelkanäle nutzen?

Wie schon beschrieben, können Sie Kabelkanäle für viele verschiedene Bereiche im Haus nutzen. In einem Kabelkanäle Test oder Überblick werden häufig die folgenden Nutzungsbereiche unterschieden:

» Mehr Informationen
  • Kabelkanal für Schreibtisch
  • Boden Kabelkanal
  • Kabelkanal Ecke
  • Kabelkanal Decke
  • Kabelkanal für Wand
  • Kabelkanal für TV Wandmontage
  • Kabelkanal Außen

Bei allen Bereichen können verschiedene Varianten eingesetzt werden. Wichtige Punkte, die sie jeweils beachten sollten, können Sie in der folgenden Übersicht finden:

Bereich Beschreibung
Kabelkanal für Schreibtisch Am Schreibtisch kann sich ein PC Kabelkanal als günstig erweisen, der mehrere Löcher an der Seite hat, damit die Kabel an variablen Punkten aus dem Kanal ausgeführt werden können. Sie können auch einen offenen PC Kabelkanal erwerben, der unter dem Schreibtisch angebracht werden kann. Hier kann auch ein Kabelkanal mit Steckdosen für die nötige Stromversorgung verschiedener Geräte sorgen.
Boden Kabelkanal Ein Kabelkanal, der über den Fußboden verläuft, sollte möglichst flach sein, damit er keine Stolperstelle erzeugt.
Kabelkanal Ecke Es gibt besondere Eckstücke, die mehrere gerade Kabelkanäle miteinander verbinden. Sie können auch genutzt werden, um Kabel umzuleiten.
Kabelkanal Decke Wenn Sie einen Kabelkanal an der Decke anbringen wollen, sollten Sie dafür sorgen, dass er sicher befestigt ist.
Kabelkanal für Wand Ein Wand Kabelkanal kann im Grunde jede beliebige Form haben. Achten Sie auf eine sichere Befestigung. Ein Wand Kabelkanal kann unterputz verlegt werden oder später auf der Wand befestigt werden.
Kabelkanal für TV Wandmontage Ein TV Kabelkanal kann auch in einer Halterung untergebracht sein. Dann können Sie damit gleichzeitig den Fernseher befestigen und die Kabel ordentlich an der TV Wand entlangführen. Aber auch andere Varianten können als zusätzlicher TV Kabelkanal genutzt werden.
Kabelkanal Außen Bei einem Kabelkanal für den Außenbereich sollten Sie darauf achten, dass er möglichst witterungsbeständig ist.

Welche Vor- und Nachteile haben Kabelkanäle?

Kabelkanäle sind vor allem praktisch und mit den verschiedenen Kabelkanal Größen und Varianten auch für viele verschiedene Einsatzbereiche geeignet. Aber hat auch ein Kabelkanal Testsieger Nachteile? Die folgende Übersicht führt diese und die Vorteile übersichtlich auf:

  • sorgen für eine ordentliche Aufbewahrung aller Kabel
  • minimieren Stolperfallen
  • in vielen Varianten erhältlich
  • schützen die Kabel vor Beschädigungen
  • lassen sich an Wänden, Decken und auf dem Fußboden befestigen
  • ist ein Kabelkanal selbstklebend, lässt er sich schnell und einfach anbringen
  • sind sichtbar, wenn sie nicht unterputz verlegt werden können
  • die Befestigung einiger Modelle kann Spuren hinterlassen

Welche Marken stellen Kabelkanäle her?

Wenn Sie Kabelkanäle kaufen wollen, sollten Sie sich auch über die führenden Marken informieren. Sie bieten im Vergleich mit unbekannten Herstellern meist eine höhere Qualität und eine größere Auswahl verschiedener Modelle. Zu den Herstellern, die am häufigsten in einem Kabelkanäle Test oder Überblick vorkommen, gehören die folgenden:

» Mehr Informationen
  • D-Line
  • SCOS
  • Stageek
  • Hama
  • AGPTEK

Wo können Sie Kabelkanäle günstig kaufen?

Kabelkanäle gibt in vielen verschiedenen Geschäften. Baumärkte wie Obi, Bauhaus oder Hornbach, Elektronikhändler wie Saturn und Media Markt und auch Möbelhäuser wie Ikea führen eine kleine Auswahl unterschiedlicher Modelle. In Einzelfällen können Sie auch Angebote bei Aldi, Lidl oder Ebay finden. Eine größere Auswahl verschiedener Hersteller und Modelle finden Sie dagegen meist in einem Online Shop. Hier können Sie einfach einen schnellen Preisvergleich durchführen und die Testberichte und Erfahrungen anderer Kunden einsehen. Die reinen Preise sollten aber natürlich nie das einzige Argument für den Kauf sein. Achten Sie darauf, dass sich Ihr ausgesuchter Kabelkanal leicht montieren lässt und wirklich zu Ihren persönlichen Vorstellungen passt.

» Mehr Informationen

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (94 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Kabelkanäle – für Ordnung im Kabelsalat
Loading...

Einen Kommentar schreiben