Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Zugriffsrechte für externe Festplatte ändern

Plextor FestplattenDie Verwendung von externen Festplatten bringt sehr viele Vorteile mit sich. Es können allerdings Probleme mit der Berechtigung auftreten, wenn die externe Festplatte oftmals an unterschiedliche Computer oder Laptops angeschlossen wird. Beim Zugriff auf die Dateien selbst wird ein Problem aufgezeigt.

Berechtigungen anderer Computerbenutzer ändern

Zugriffsrechte für externe Festplatte ändernManchmal ist es nötig, die Berechtigungen anderer Computerbenutzer zu verändern. Eventuell ist es nicht gewünscht, dass Änderungen am Laufwerk vorgenommen werden. Andererseits kann es vorkommen, dass ein Gastbenutzer daran gehindert werden soll, auf den vollständigen Inhalt der externen Festplatte zuzugreifen. Voraussetzung ist immer, über sämtliche Administratorrechte zu verfügen. In diesem Fall können die Berechtigungen für die externe Festplatte auf dem Computer eingestellt werden.

» Mehr Informationen

Bei einem Mac

Etwas anders läuft die Sache, wenn die externe Festplatte beispielsweise vorher auf Windows gelaufen ist und anschließend an einen Mac angeschlossen wird. In diesem Fall ist es nötig, die externe Festplatte für den Schreibzugriff bzw. Lesezugriff vorzubereiten.

» Mehr Informationen

Dateiberechtigung Grundlagen für einen Mac

Für die externe Festplatte ist es wichtig, im Voraus zu bestimmen, wer auf dem Mac Zugriff hat, wenn es um das Öffnen und Bearbeiten von Ordnern und Dateien geht. Es wird genau definiert, welche Aktionen durchgeführt werden können. Gruppen oder Benutzer können Berechtigungen erhalten, auf dem externen Laufwerk zu lesen oder zu schreiben. Entweder wird der vollständige Zugriff erteilt oder die Erlaubnis nur teilweise gewährt. Alternativ steht es auch jedem Nutzer frei, den Zugriff komplett zu entziehen.

» Mehr Informationen

Je nach Benutzertyp können die Optionen für die Berechtigungen auf der externen Festplatte stark variieren. Mac OS bietet beispielsweise keine Möglichkeit oder Option, einem Administratorkonto oder einem Benutzerkonto keinen Zugriff zu gewähren. Diese Option befindet sich in der Gruppe für alle, welche auch die Gastkonten inkludiert.

Administratorkonten und Mac Benutzerkonten gehören zur Gruppe der „Mitarbeiter“ auf einem Mac Computer. Die Optionen lauten wie folgt:

schreibgeschützt oder lesend schreibgeschützt
Inhalte können gesehen und auch verändert werden Der Nutzer kann Inhalte sehen, aber nicht verändern

Berechtigungen ändern

Wenn die externe Festplatte an den Mac angeschlossen ist, klickt man mit der rechten Maustaste auf das ansprechende Laufwerk Symbol, welches sich auf dem Desktop befindet. Dort werden die Informationen und Details zur externen Festplatte angezeigt. Das goldene Vorhängeschloss steht für Laufwerksinformationen. Dieses Schloss ist entweder gesperrt oder geöffnet. Dort wird das Administrator Kennwort für den Mac eingegeben. So können die Berechtigungseinstellungen für das Laufwerk entsperrt oder geändert werden.

» Mehr Informationen

Tipp! Eine Liste mit sämtlichen Gruppen und Benutzerkonto Namen kann unter „Freigabeberechtigungen“ eingesehen werden. Dort werden sämtliche aktuellen Berechtigungen angezeigt.

Das Dropdownmenü befindet sich direkt neben dem Kontonamen oder neben der Gruppe. Dort können weitere Berechtigungen oder Änderungen vorgenommen werden. Wenn sämtliche Administratoren und andere Benutzer den Schreibzugriff auf die externe Festplatte erhalten sollten, erfolgt die Berechtigung für Lesen und Schreiben für alle. Alternativ kann auch ein einzelnes Konto für die Leseberechtigungen und Schreibberechtigungen erteilt und eingestellt werden. Wenn Gäste nicht auf das externe Laufwerk zugreifen sollten, sollten auch die jeweiligen Berechtigungen entsprechend eingestellt werden, damit kein Zugriff erfolgen kann.

Nun werden die Berechtigungen für die externen Laufwerke aktualisiert. Das ist durch das Zahnradsymbol unter der Berechtigungsliste möglich.

Probleme bei schreibgeschützten Laufwerken

Wenn die externe Festplatte auf dem Mac als schreibgeschützt angezeigt wird und die Berechtigungen nicht auf dem Mac geändert werden können, kann das Problem woanders liegen.

» Mehr Informationen

Eventuell bedeutet das nämlich, dass die externe Festplatte das für Windows konzipierte Dateisystem verwendet. Eine solche systemeigene Unterstützung wird von Mac nicht geboten. Deshalb kann auf das externe Laufwerk nicht geschrieben werden. In diesem Fall wird ein zusätzliches Tool benötigt, damit der Mac eine zusätzliche Lesefunktion oder Schreibfunktion erhält. Alternativ ist es auch möglich, das externe Laufwerk neu zu formatieren. Nur so kann ein vollständig kompatibles Dateisystem verwendet und erstellt werden.

Tipp: Wenn eine Neuformatierung der externen Festplatte nötig ist, sollten als erstes die Dateien des externen Laufwerks gesichert werden. Sobald die externe Festplatte dann das richtige Format für den Mac hat, können die Dateien erneut wieder kopiert und hinzugefügt werden.

Konflikte lösen

Hauptsächlich entstehen Probleme bei externen Laufwerken in punkto lesen und schreiben, wenn ein so genannter Besitzkonflikt entsteht. Wie bereits oben erwähnt, werden externe Festplatten häufig unter unterschiedlichen Versionen von Windows oder Mac verwendet. Sobald die externe Festplatte zugewiesen wurde, entstehen entsprechende Benutzerprobleme.

» Mehr Informationen

Die Schreibberechtigung für Windows manuell ändern:

  • Festplatte mit dem Windows System verbinden
  • auf Erkennung warten
  • Windowstaste plus E-Taste drücken, Datei Explorer öffnet sich
  • Laufwerksbuchstaben für die externe Festplatte auswählen
  • Eigenschaften auswählen
  • Registerkarte „Sicherheit“ wählen
  • auf die Schaltfläche „Bearbeiten“ klicken
  • Berechtigungen für „Authentifizierung Benutzer“ wird angezeigt
  • das Kontrollkästchen „Zulassen“ für die Option „Vollzugriff“ ändern, lesen und schreiben aktivieren
  • Auf „Übernehmen“ klicken und mit O.K. bestätigen

Wenn eine Beschädigung vorliegt

Es kann auch vorkommen, dass die externe Festplatte beschädigt ist und daher vom System nicht erkannt werden kann. Diese Situation ist sehr unangenehm. Eine Software für die Datenwiederherstellung kann in diesem Fall weiterhelfen. Mit diesem Tool können leichte bis schwere Probleme auf der externen Festplatte eventuell gelöst werden.

» Mehr Informationen

Zugriffsrechte für externe Festplatte einrichten 211; die Vor- und Nachteile

  • versehentliches Überschreiben von Daten vermeiden
  • Schutz vor Fremdzugriff
  • ideal bei mehreren Benutzern
  • oft Probleme zwischen Mac und Windows
  • Aufhebung der Sperre kann kompliziert sein

Windows und Mac

Die Kompatibilität zwischen PCs mit Windows oder Macs ist normalerweise heutzutage kein Problem mehr. Manchmal kann es allerdings zur Verwirrung kommen, wenn es darum geht, die externen Festplatten zwischen den Systemen zu verwenden. Ganz häufig tritt ein Fehler auf, wenn es ausschließlich nur noch möglich ist, von der externen Festplatte zu lesen.

» Mehr Informationen

Es gibt mehrere Möglichkeiten, um das Problem lösen, damit die Dateien wieder bearbeitet und kopiert werden können. Meist kommt es vor, dass ausschließlich nur die Berechtigung zum Lesen auf dem Laufwerk gegeben ist. In diesem Fall können die Schritte wie oben angegeben entweder für Windows oder für Mac ausprobiert werden, um die Berechtigungen zu ändern. So lässt sich der Datenträgerfehler prompt beheben und die externe Festplatte kann sowohl für Windows, als auch für Mac verwendet werden.

Bildnachweise: magele-picture / Fotolia.com, Amazon/ Plextor

Ähnliche und weiterführende Inhalte:

Bitte bewerten Sie diesen Artikel:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (37 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)
Zugriffsrechte für externe Festplatte ändern
Loading...

Kommentar veröffentlichen