Mehr Infos

ⓘ Hinweise zur Produktauswahl, Finanzierung & Bewertung

Externe Festplatte gebraucht kaufen

Hitachi FestplattenEine externe Festplatte kann viele Vorteile bieten, wenn es zum Beispiel darum geht, Daten zu sichern oder diese zu übertragen. Mit der externen Festplatte ist man nicht nur mobil unterwegs, sondern hat auch noch die Möglichkeit, die Kapazitäten in punkto Speicher des eigenen Laptops oder PCs maßgeblich zu erweitern. Was die Ausgaben für aktuelle externe Festplatten betrifft, so können diese relativ hoch sein. Nicht nur die Geschwindigkeit, sondern auch die Speicherkapazität spielen bezüglich des Preises eine große Rolle. Wer sich hingegen keine neue externe Festplatte anschaffen möchte, sondern sich auf dem Gebrauchtmarkt umsehen will, sollte einiges dabei berücksichtigen.

Weshalb eine gebrauchte Festplatte kaufen?

Externe Festplatte gebraucht kaufenEs gibt viele Vorteile, die dafürsprechen, eine externe Festplatte gebraucht zu kaufen. Dies ist zum einen der Preisunterschied zu einem Neuprodukt. Es ist somit möglich, eine externe Festplatte für wenig Geld auf dem Gebrauchtmarkt zum Beispiel bei einer Auktion zu erwerben. Alternativ gibt es auch sehr viele online Kleinanzeigenportale, bei welchen man garantiert fündig wird. Nun stellt sich die große Frage, ob man auch ein Risiko eingeht, wenn man eine gebrauchte externe Festplatte kauft.

» Mehr Informationen

Folgende Kriterien sollten beim Kauf einer Festplatte beachtet werden:

Eigenschaften Funktionen Sonstige Kriterien
  • Gehäuse
  • Größe
  • Alter
  • Übertragung 2.0 oder 3.0
  • Speicherkapazität
  • Geschwindigkeit
  • zusätzliche Sicherheitsextras
  • Einsatzgebiet

Oft nicht für den Dauerbetrieb geeignet

Wer einen Dauerbetrieb der extern genutzten Festplatte plant, ist mit einem gebrauchten Modell vermutlich nicht gut beraten. Dafür sind spezielle Festplattenserien vorgesehen, welche auf diesen Einsatz perfekt zugeschnitten sind. Es gibt immer einen Grund, weshalb eine externe Festplatte verkauft wird. Jeder sollte sich deshalb selbst die Frage beantworten, wie seriös der Verkäufer ist. Spätestens dann, wenn höhere Betriebstemperaturen erreicht werden, kann es schnell passieren, dass die gebrauchte externe Festplatte diesen Temperaturen aufgrund ihres Alters nicht standhält.

» Mehr Informationen

Wie gut ist die Qualität von einer gebrauchten externen Festplatte?

Externe Festplatten sind sehr sensibel. Das bedeutet, dass es schnell zu Schäden kommen kann, wenn die Platte mal auf den Boden fällt oder es Komplikationen bei den Anschlüssen gibt. Damit die Daten in der externen Festplatte gut gelesen werden, werden viele Codes benötigt, die durch einen etwaigen Sturz beschädigt werden können.

» Mehr Informationen

Bevor man sich auf dem Gebrauchtmarkt nach einer externen Festplatte umsieht, sollte man daher feststellen, für welchen Zweck die externe Festplatte verwendet werden soll. Es macht einen Unterschied, ob wichtige Fotos und Bilder darauf gesichert werden, die einen hohen ideellen Wert für Sie haben oder ob mit der gebrauchten Festplatte regelmäßig Sicherungen gemacht werden.

Wofür soll die gebrauchte externe Festplatte sein?

Grundsätzlich eignen sich externe Festplatten ganz besonders dafür, ein Backup zu machen oder Daten zu transportieren. Das geschieht auf unkomplizierte Art und Weise. Mittlerweile gibt es externe Festplatten auch auf dem Gebrauchtmarkt in den unterschiedlichsten Größen und Kapazitäten.

» Mehr Informationen

Es ist durch die externe Festplatte beispielsweise ganz einfach möglich, den Festplattenplatz des eigenen Computers auf kostengünstige Art und Weise zu erweitern. Noch schneller funktioniert die Sache zum Beispiel mit einem 3.0 USB Anschluss und einer entsprechenden externen Festplatte. Mittlerweile gibt es Produkte, die Speicherkapazitäten von bis zu zehn Terabyte anbieten. Eine neue externe Festplatte gibt es normalerweise bereits für um die 40 Euro. Diese haben meist eine Speicherkapazität von ca. einem Terabyte.

Die Größe

Auch der Gebrauchtmarkt bietet die unterschiedlichsten Kapazitäten zu den üblichen Preisen. Wenn hingegen die gebrauchte externe Festplatte oft transportiert werden muss, ist auch auf die Größe zu achten. Diese gibt es meist wahlweise als Laufwerk mit zweieinhalb oder dreieinhalb Zoll. Ist die Ausführung klein, fällt es noch leichter, die externe Festplatte zu transportieren. Je kleiner die externe gebrauchte Festplatte, umso kleiner ist meistens auch die Speicherkapazität.

» Mehr Informationen

Festplatte für Videos und Fotos: Wenn die gebrauchte externe Festplatte dazu vorgesehen ist, unzählige Videos, MP3 Liedersammlungen und Fotos abzuspeichern, sollte auf Qualität der Festplatte geachtet werden. Die genannten Daten erfordern eine enorm hohe Speicherkapazität. In diesem Fall sieht es ein bisschen anders aus, als zum Beispiel bei einem simplen regelmäßigen Backup.

Wenn die gebrauchte externe Festplatte einen 3.0 USB Anschluss haben sollte, muss ebenfalls tief in die Tasche gegriffen werden. Der Nutzer erwartet sich dann auch eine schnellere Übertragungsrate. Bei den neuen Modellen sind 250 MB/s normal. Es gibt aber auch Modelle, die 375 MB/s übertragen können. Je älter die gebrauchte externe Festplatte ist, umso langsamer wird wahrscheinlich auch die Übertragung sein.

Die Lebensdauer

Was die Lebensdauer betrifft, so ist es schwer zu definieren, wie lange eine gebrauchte externe Festplatte halten kann. In der Regel ist das äußere Gehäuse von einer externen Festplatte relativ robust gefertigt. Trotzdem kann es sein, dass sie beschädigt ist. Sowohl die verbauten Festplatten im Inneren, als auch das Gehäuse selbst können Schaden nehmen. Wenn nur das Gehäuse defekt ist, kann die Festplatte bei richtiger Vorgehensweise trotzdem noch genutzt werden.

» Mehr Informationen

Wer also eine schnelle und sichere Datenübertragung bevorzugt, sollte sich genau überlegen, ob er sich eine gebrauchte und ältere externe Festplatte mit einem USB 2.0 Standardanschluss holen möchte oder lieber doch ein bisschen tiefer in die Tasche greift. 3.0 Geräte arbeiten viel schneller, nämlich bis zu 500 Mb/s. Ob man hier sparen soll oder nicht, bleibt jedem selbst überlassen.

Man sollte auch bedenken, dass die Angaben des Herstellers in Bezug auf die Kapazität nicht unbedingt mit der tatsächlich formatierten Kapazität übereinstimmen müssen. Der nutzbare Speicher von einer Festplatte mit einem Terabyte Speicherkapazität beträgt nämlich eigentlich nur 931,5 GB.

Außerdem gilt es zu bedenken, dass neue Modelle der aktuellsten Generation zusätzlich spezielle Eigenschaften bieten, wie zum Beispiel ein Tastenfeld für einen Zugangscode, eine RFID-Kennung, sowie eine AES Verschlüsselung. Manche Ausführungen bieten sogar einen Fingerabdruckscanner für zusätzliche Sicherheit. Diese neuartige Ausstattung ist bei den meisten älteren Gebrauchtmodellen natürlich nicht vorhanden.

Vor- und Nachteile einer gebrauchten externen Festplatte

  • günstiger Preis
  • für simple Zwecke geeignet
  • keine zusätzliche Ausstattung
  • vermutlich langsamer als neue Modelle
  • eventuell bereits defekt
  • Lebensdauer vermutlich nicht mehr so hoch
  • keine Garantie
  • meistens kein 3.0 Anschluss

Bildnachweise: Kar Tr / Fotolia.com, Amazon/ Hitachi

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:

Konnten wir Ihnen weiterhelfen? Dann bewerten Sie uns bitte:

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (56 Bewertungen, Durchschnitt: 4,50 von 5)
Externe Festplatte gebraucht kaufen
Loading...

Neuen Kommentar verfassen